TILL EULENSPIEGEL

– mit Regisseur und Produzent Eberhard Junkersdorf

Deutschland 2003, 85 Min., FSK: o.A., Animationsfilm nach dem gleichnamigen deutschen Volksbuch (älteste Fassung 1510/1511); Regie: Eberhard Junkersdorf; Drehbuch: Christopher Vogler, Peter Carpentier; Stimmen: Mario Adorf, Veronika Ferres, Benedikt Weber, u.a.; Produktion: Munich Animation; Produzent: Eberhard Junkersdorf;

Inhalt: Nele hat das Geschenk für den jungen König Rupert entworfen, eine goldene Spieluhr, die Till kurzerhand austauscht. Das Chaos nimmt seinen Lauf. Denn da gibt es nicht nur die diabolische Katharina, die mit ihrem Adlatus, General Pickelhauber nach dem Thron trachtet, sondern Till und seiner Mannschaft bleiben laut den Instruktionen des orientalisch-magischen Zauberspiegels auch nur zwei Tage, um drei Aufgaben zu bewältigen und Marcus vor dem Tod zu bewahren. Eine Odyssee beginnt.

Zur Person: Eberhard Junkersdorf hat über 55 Spielfilme produziert, darunter „Die
Blechtrommel“, der mit dem Oscar-Preis für den besten ausländischen Film ausgezeichnet wurde. 1995 gründete er die Produktionsfirma Munich Animation und führte 1997 Co-Regie beim Zeichentrickfilm „Die Furchtlosen Vier“. Nach der Gründung seiner Firma Neue Bioskop Film im Jahr 2002 produzierte er Oskar Roehlers „Der alte Affe Angst“ sowie „Till Eugenspiegel“, der bei den Academy Awards 2003 in die engere Auswahl für die Kategorie „Bester Animationsfilm“ gelangte.

Links:
www.filmportal.de
www.kino.de
www.munich-animation.com
Literarische Vorlage: http://gutenberg.spiegel.de

Rough animation (englische Version): jester till (1) jester till (2)

Making Of (Ausschnitt): till eulenspiegel

BR: TILL EULENSPIEGEL BR-KinoKino TILL EULENSPIEGEL BR-ONLINE

Beitrag erstellt 210

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben