TRAUMSCHIFF SURPRISE – Periode 1

– mit dem Schauspieler Rick Kavanian

D 2004, 87 Min., FSK: ab 6,  Science Fiction-/ SF-Komödie; Regie: Michael Herbig, Drehbuch: Michael Herbig, Alfons Biedermann, Rick Kavanian; Musik: Ralf Wengenmayr; mit: Michael Herbig, Rick Kavanian, Christian Tramitz, Til Schweiger, Anja Kling, Sky Du Mont, u.a.; Produzenten: Michael Herbig, Michael Waldleitner; Produktion: herbX film; Verleih: Constantin Film;

Inhalt: Im Jahr 2054 haben die Menschen den Mars besiedelt. 250 Jahre später kehren die Nachkommen der ersten Siedler zurück, um die Erde zu erobern. Unter Führung des finsteren Mars-Regulators Rogul und seines Sohnes Jens Maul steht die Invasion auf die Erde unmittelbar bevor. Die Menschheit befindet sich am Abgrund. Königin Metapher und ihre Minister wissen nur noch einen Ausweg: Die Besatzung des Raumschiffs Surprise muss die Welt retten. Aber die macht das nicht gerne, denn die tuntige Crew um Captain Jürgen Thorsten Kork, Mr. Spuck und den ersten Ingenieur Schrotty bereitet sich eigentlich gerade auf die Wahl zur Miss Waikiki vor …

Zur Person: Rick Kavanian wird am 26. Januar 1971 in München geboren. Seine Eltern stammen aus Armenien. Von 1990 bis 1994 studiert er Politikwissenschaften, Nordameri-kanische Kulturgeschichte und Psychologie. Während seines Studiums steigt er in einer Hörfunkshow als Autor und Sprecher ein, schreibt und spricht dann für diverse Comedy-Formate. In New York studiert er 1995 ein Jahr am Lee Strasberg Theatre Institute, kehrt nach Deutschland zurück und setzt seine Zusammenarbeit mit Michael „Bully“ Herbig fort. Als Darth-Vader-Verschnitt Jens Maul gelingt Kavanian – der in TRAUM-SCHIFF SURPRISE in mehreren Rollen auftritt, u.a. als Schrotty und Pulle – mit seinem Ossie-Akzent eine großartige humoristische Darstellung.

Links: www.filmportal.de  www.imdb.com

Beitrag erstellt 210

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben