WHO AM I – Kein System ist sicher

Kinoworkshop im ARRI Kino mit der Produzentin Justyna Muesch
(Mittwoch, 9. Dezember 2015, 13-15.30 Uhr)

whoami_pla_01 - skaDeutschland 2014, 106 Min., FSK: ab 12; Spielfilm, Thriller; Regie: Baran bo Odar; Drehbuch: Jantje Friese, Baran bo Odar; Kamera: Nikolaus Summerer; Szenenbild: Silke Buhr; Schnitt: Robert Rzesacz; Musik: Michael Kamm, Jaro Messerschmidt; Tongestaltung: Bernhard Joest-Däberitz, Florian Beck, Ansgar Frerich und Daniel Weis; mit: Tom Schilling, Elyas M’Barek, Hannah Herzsprung; Produktionsfirma: Wiedemann & Berg (München); Ausführende Produzentin: Justyna Muesch; Preise: Deutscher Kamerapreis (Köln); Deutscher Filmpreis 2015 ‚Bestes Szenenbild‘, ‚Bester Schnitt‘, Beste Tongestaltung‘;

Inhalt: Der genialische Computerhacker Benjamin fühlt sich als Außenseiter, der nur in virtuellen Welten zuhause ist. Als er den charismatischen Max kennen lernt, scheint er endlich eine Chance zu bekommen, sein Talent gezielt einzusetzen: Max nimmt Benjamin in seiner Hackergruppe CLAY (Clowns Laughing At You) auf, zu der auch seine Kumpels Stephan und Paul gehören. Mit CLAY verfolgen die Freunde keine ernsthaften politischen Ziele, sondern wollen mit originellen Spaßaktionen vor allem Aufmerksamkeit erregen. Mit steigendem Kultstatus in der Netzgemeinde werden die Hacker jedoch immer risikofreudiger. Schließlich landen sie im Visier des BKA – und auf einmal wird Benjamin zum meistgesuchten Hacker der Welt. (Quelle: www.filmportal.de)

Justyna_Muesch_wb - KopieZur Person: Justyna Muesch. Nach dem Abitur 1997 Studium der Medienplanung, -Entwicklung und –Beratung bis zum Vordiplom. 1999 Wechsel an die Hochschule für Fernsehen und Film München (Produktion und Medienwirtschaft). 2003 Abschluss mit Diplom. Vor, während und nach dem Studium div. Stationen in der Film- und Fernsehbranche, u.a. bei Newline Cinema, L.A., Hofmann & Voges Film, Diana Film, Olga Film sowie Produzentin zahlreicher Kurzfilme mit eigener Produktionsfirma (u.a. Deutscher Filmpreis für den besten Kurzfilm, 2000). 2004–2005 Assistentin von Dr. Gabriela Sperl, Sperl Film GmbH. 2005–2007 Sales & Acquisitions Telepool GmbH, Programmakquise und internationaler Verkauf von deutschen Kinofilmen. Ende 2007–2011 Manager Acquisition & Co-Productions Walt Disney Studios Motion Pictures Germany, Akquise und Betreuung lokaler Kinofilmproduktionen. Ab September 2011 Producerin Kino, 2013 Ausführende Produzentin und seit 2015 Produzentin bei Wiedemann & Berg Film.

Links:

Filmproduktion: www.w-b-film.de
Filmwebseite: www.whoami-film.de
Facebook: www.facebook.com
Filminformationen: www.filmportal.de

Unterrichtsmaterialien: www.whoami-film.de  www.visionkino.de  www.kinofenster.de

Filmrezensionen: (fluter.de) http://film.fluter.de (SPIEGEL ONLINE – mit Video: „Who Am I“: Regisseur Baran bo Odar zeigt seine Lieblingsszene): www.spiegel.de

Filmmusik (BR Mediathek): Michael Kamm und die Zusammenarbeit mit Jaro Messerschmidt www.br.de / Die Soundkulisse des Cyberthrillers „Who am I“
www.br.de

24 FILMSCHULE (Produktion): www.vierundzwanzig.de

Presseheft: WHOAMI

Flyer: TFK.KW.WHOAMI_09.12.15

programm_gefoerdertEintrittspreis: 5 Euro / 3 Euro für Schüler und Begleitpersonen ARRI Kino, Türkenstr. 91, MVV: U3/U6 Universität, Bus 154 Reservierung: Tel.38899664 oder info@treffpunkt-filmkultur.de

Beitrag erstellt 216

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben