SAPHIRBLAU

Kinoworkshop im ARRI Kino mit dem Produzenten Philipp Budweg
(Mittwoch, 11. November 2015, 14-16.30 Uhr)

saphirblau_pla_02 - skaDeutschland 2014, 116 Min., FSK ab 6 /empfohlen ab 12; Fantasy- Film, Abenteuerfilm, Literaturverfimung nach einem Roman von Kerstin Gier; Regie: Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde; VFX+Computeranimation: Jürgen Schopper, ARRI Media (u.a. Animation des Chronografen und Characterdesign des Wasser-speiers XEMERIUS); mit: Maria Ehrich, Jannis Niewöhner, Peter Simonischek, Katharina Thalbach, Veronica Ferres, Rüdiger Vogler, u.a.; Produzent: Philipp Budweg & Partner; Produktion: Lieblingsfilm (München); FBW-Prädikat wertvoll;


Inhalt: Fortsetzung des Fantasyfilms „Rubinrot“ (2013) und eine Verfilmung des zweiten Teils der Roman-Trilogie „Liebe geht durch alle Zeiten“ von Kerstin Gier. Die 16-jährige Gwendolyn Shepherd hat erst vor kurzem erfahren, dass sie als einer von 12 auserwählten Menschen die Fähigkeit besitzt, durch die Zeit zu reisen. Allerdings werden ihre Zeitsprünge zurück ins 18. Jahrhundert von einer mysteriösen Geheimloge kontrolliert. Beim Versuch, die Beweggründe dieser Loge zu verstehen und herauszufinden, warum ausgerechnet sie selbst zu den Auserwählten gehört, wird sie von dem 18-jährigen Gideon unterstützt. … (Quelle: www.filmportal.de)

philipp.budweg.skaZur Person: Philipp Budweg wurde 1972 in München geboren. Nach dem Studium der Germanistik & Kunstgeschichte an der LMU in München gründete er 2000 gemeinsam mit Johannes Schmid die Filmproduktion schlicht und ergreifend film GbR. Beim Bayer. Filmpreis 2004 erhielt Philipp Budweg den VGF-Preis für den besten Film eines Nachwuchsproduzenten für AUS DER TIEFE DES RAUMES (Regie: Gil Mehmert). Als weitere Produktionen folgten u.a. die Filme von Johannes Schmid BLÖDE  MÜTZE! und WINTERTOCHTER (Deutscher Filmpreis 2012, Bester Kinderfilm). 2008 gründete Budweg gemeinsam mit Thomas Blieninger, Stefan Betz, Johannes Schmid und Marcus H. Rosenmüller die GmbH schlicht und ergreifend film. 2010 kam Robert Marciniak hinzu. 2011 wurde die Firma in Lieblingsfilm GmbH umbenannt. Zusammen mit Blieninger und Marciniak produzierte Budweg RUBINROT (2013) sowie den Kinderfilm RICO, OSKAR UND DIE TIEFERSCHATTEN (2014). (Quelle: Presseheft /CONCORDE-Filmverleih)

Weiterführende Links:

Produktion: www.lieblingsfilm.biz
Filmwebseite: www.saphirblau-derfilm.de
Filminformationen: www.filmportal.de
VFX/Animation des XEMERIUS: www.arrivfx.de  www.lieblingsfilm.biz

VFX-Showreel von ARRI (mit Bildern des Chronografen und der animierten Figur des XEMERIUS): www.arrivfx.de

VFX/Animation des Chronografen: in Vision ARRI 11/12 Nr. 14 -> Artikel von Ingo Klingspon zu den visuellen Effekten von RUBINROT: Vision_ARRI_2013_04

Presseheft: www.cinemagic.at

24 FILMSCHULE (Produktion): www.vierundzwanzig.de

Informationen über die Romanautorin Kerstin Gier: www.arena-verlag.de

Flyer: TFK.KW.SAPHIRBLAU_11.11.15

Eintrittspreis: 5 Euro / 3 Euro für Schüler und Begleitpersonen ARRI Kino, Türkenstr. 91, MVV: U3/U6 Universität, Bus 154 Reservierung: Tel.38899664 oder info@treffpunkt-filmkultur.de

Beitrag erstellt 216

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben