HERR DER DIEBE

– mit Hubert Bartholomae (Sound) und Matthias Kammermeier (Szenenbild)

Deutschland / Luxemburg / Großbritannien 2005, (engl. Titel: „The Thief Lord“); 98 Min.; FSK: o.A.; Spielfilm, Abenteuerfilm, Fantasyfilm nach dem gleichnamigen Jugendroman von Cornelia Funke (2000); Regie, Drehbuch und Produktion: Richard Claus; Ausstattung: Matthias Kammermeier; Tonmischung: Hubert Bartholomae; Dreharbeiten in Italien und Luxemburg (Studioaufnahmen); Produktion: Comet Film; Filmverleih: Warner Bros. Pictures Germany; FBW-Prädikat: wertvoll;

Inhalt: Der Herr der Diebe – das ist der geheimnisvolle, 15-jährige Anführer einer Kinderbande in Venedig. Keiner kennt seinen Namen, seine Herkunft. Auch nicht Bo und Prosper – zwei Waisenkinder, die auf der Flucht vor ihren herzlosen Pflegeeltern Unterschlupf bei der Bande gefunden haben. Gemeinsam entdeckt die Bande ein uraltes Karussell mit Zauberkräften …

Zur Person: Der Tonmeister Hubert Bartholomae gründete zusammen mit zwei Partnern das Tonstudio „Solid Sound“ in München.  Zu seinen Arbeiten zählen u. a. die Filme  SCHTONK,  DER NEUNTE TAG (Nominierung zum Dt. Filmpreis 2005, Beste Tongestaltung), LIEBESLEBEN (Quelle: www.deutsche-filmakademie.de)

Zur Person: Der Münchner Matthias Kammermeier ist nach dem Studium an der  Hochschule für Film und Fernsehen bei verschiedenen Produktionen als Szenenbildner und Production Designer tätig, u. a. bei DAS ARCHE NOAH PRINZIP und DIE KATZE.
(Quelle: www.sfk-verband.de)

Links:

Filminfos: wwws.warnerbros.de   www.filmportal.de  www.filmz.de  www.kino.de
Infos über Cornelia Funke: www.corneliafunke.com

Unterrichtsmaterial: www.vgo-schule.de

Infos zum Sounddesign: www.film-sound-design.de

24-FILMSCHULE (Szenenbild): www.vierundzwanzig.de

Beitrag erstellt 210

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben