P-Seminar Maximiliansgymnasium

Präsentation im ARRI Kino mit 3 Kurzfilmen aus dem P-Seminar Film 2010/2012 am Maxgmnasium München

von den Schülern der Kinowerkstatt VOM BUCH INS KINO – mit freundlicher Unterstützung von: Kulturreferat München, Peter Lilienthal, Franziska von Malsen, ARRI, DOK.fest München und vielen anderen …

 

1. SPRAYER (ca. 5 Min.) – von Simon Aschenbrenner, Jonas Merck, Boris Walkiw und Dominik Soller; Musik: Johnny Mauser;

Zwei junge Sprayer aus dem Münchner Raum werden einen Tag lang mit der Kamera
begleitet. Die gezeigten Aktionen dokumentieren ein eigenes Kunstverständnis, jenseits von Klischees.

 

2. EISBACHSURFEN (ca. 5 Min.) – von Antonia Issels, Anuschka Tochtermann, Marian Wichmann und Felix Binder;

Im Film geht es um die Passion des Riversurfens im Münchner Eisbach und den damit verbundenen Erlebnissen und Gefahren. Mit Interviews und Szenen vom Nachtsurfen.

 

3. PARKOUR (ca. 8 Min.) – von Livia Steenken, Natascha Herr, Sophia v.Gaffron und Maria von Rosen; mit Stefan Strelow und Björn Doerner;

Zwei „Parkourer“ gewähren Einblick in ihre Erlebniswelt und berichten von der Entwicklung dieser Bewegungskunst aus der „Méthode naturelle“ und von David Belle, dem Begründer. Parkour ist Leidenschaft und Philosophie. „Jeder ist der beste darin, er selbst zu sein“ ist die Antwort auf die Frage, wer von ihnen der beste ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Standbilder aus dem Film PARKOUR

Info (ISB): Das Projekt-Seminar zur Studien- und Berufsorientierung (P-Seminar)

 

 

 

 

 

Beitrag erstellt 211

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben