GHETTO KIDS

– mit Produzent Bernd Burgemeister, Autorin Gabriela Sperl, der Lehrerin Susanne Korbmacher-Schulz und den jungen Darstellern

Deutschland 2001, 88 Min., FSK: ab 14; Drama; Regie: Christian Wagner; Drehbuch: Gabriela Sperl; Kamera: Jürgen Jürges; mit: Ioannis Tsialas, Toni Osmani, Barbara Rudnik, Günther Maria Halmer; Produktion: TV 60 Film für den Bayerischen Rundfunk in Kooperation mit ARTE; Produzent: Bernd Burgemeister; Preise: u.a. Goldener Spatz 2003;

Inhalt: Christos lebt mit seinem älteren Bruder Maikis, der sein großes Vorbild ist, in einem Münchener Viertel mit hohem Ausländeranteil. Sein eigentliches Zuhause ist der Hauptbahnhof. Als Strichjunge und Gelegenheitsdieb hält er sich über Wasser. Zu ihrer neuen Lehrerin Hanna beginnen Christos und Maikis, Vertrauen zu entwickeln. Doch der Weg aus dem Ghetto scheint plötzlich versperrt. – Die authentische Geschichte beruht auf Erfahrungen der Lehrerin Susanne Korbmacher-Schulz, die mit ihren von sozialem Engagement getragenen Projekten „ghettokids“ und „Lichttaler“Aufsehen erregte.

Zur Person: Bernd Burgemeister, geboren am 1.1.1945 in Hamburg, arbeitete zunächst als freier Produktionsleiter  und Herstellungsleiter , dann als Assistent der ZDF-Programmdirektion. Seit 1978 Geschäftsführender Gesellschafter der TV60Film-Produktion in München. Ämter bzw. Gremienmitgliedschaften beim Bundesverband Deutscher Fernsehproduzenten e.V., der Verwertungsgesellschaft der Film- und Fernsehproduzenten mbH; der Filmförderungsanstalt (FFA);

Zur Person: Gabriela Sperl, promovierte Historikerin, leitete nach mehrjähriger Tätigkeit als freie Dramaturgin von 1998 bis 2002 den Programmbereich Musik und Fernsehspiel beim Bayerischen Rundfunk. In dieser Zeit entstanden zahlreiche erfolgreiche und preisgekrönte Kino- und TV-Produktionen. Auch im Bereich der Nachwuchsförderung ist sie tätig, wie z.B. in der Münchner Drehbuchwerkstatt. Anfang Januar 2003 machte sich Gabriela Sperl als Produzentin und Autorin mit ihrer eigenen Filmproduktionsfirma sperl film GmbH selbständig. Zusammenarbeit mit teamWorx. 2006 gründete Gabriela Sperl mit dem Produzenten Uwe Schott die Produktionsfirma sperl + schott film GmbH.

Zur Person: Susanne Korbmacher gründete zusammen mit dem Sozialpädagogen Achim Seipt den Trägerverein „Ghettokids – Soziale Projekte e. V.“, an dem vier Initiativen für rund 400 Jungen und Mädchen aller Nationen und Schultypen hängen, z.B. gibt es das Selbsthilfeprojekt „Lichttaler“, bei dem Kinder und Jugendliche durch Geben und Nehmen von kreativen Leistungen ihr Leben organisieren. Für dieses Engagement ist Korbmacher unter anderem mit dem Bundesverdienstorden ausgezeichnet worden.

Links:
www.wagnerfilm.de
www.filmportal.de

www.ghettokids.org


Beitrag erstellt 211

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben