ALMANYA – WILLKOMMEN IN DEUTSCHLAND

Kinoworkshop mit Jürgen Schopper (Animation und visuelle Effekte /ARRI Postproduktion und Ohm-Hochschule für Design) in Kooperation mit dem MedienCampus Bayern im Rahmen der Schulkinowoche Bayern (4.-8.April)

Deutschland 2010, 97 Min., FSK ab 6 ; Regie: Yasemin Samdereli; Drehbuch: Yasemin und Nesrin Samdereli; Kamera: The Chau Ngo; Musik: Gerd Baumann; mit: Vedat Erincin, Fahri Yardim, Aylin Tezel, Lilay Huser, Demet Gül, Denis Moschitto, Petra Schmidt-Schaller, Rafael Koussouris, u.a.; Produktion: ROXY Film; Postproduktion: ARRI Film; Verleih: Concorde; FBW-Prädikat besonders wertvoll;

Zum Film: Mehr als sieben Jahre hat die Entstehung des Films der beiden Schwestern Yasemin und Nesrin Samdereli gedauert, die diese deutsch-türkische Komödie aus ihrem persönlichen Erfahrungsschatz entwickelt haben und als aktuellen Beitrag zur 50 Jahr Feier Migrationsgeschichte realisieren konnten.

Inhalt: Der Film erzählt die Geschichte einer seit drei Generationen in Deutschland lebenden türkischen Gastarbeiterfamilie, die auf Wunsch des  Großvaters noch einmal gemeinsam in ihre alte Heimat fährt. Die turbulente Reise nimmt jedoch eine unerwartete Wendung …

Zur Person: Jürgen Schopper hat sich sowohl in der Praxis als auch in der Lehre als führender Experte für visuelle Effekte (VFX) und Computeranimationen einen Namen gemacht. In seiner Funktion als Creative Director der Postproduktionsabteilung bei ARRI ist er maßgeblich an der digitalen Bildgestaltung aktueller Filmproduktionen beteiligt und setzt sich zudem als Professor für Film & Animation an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg (Fakultät Design) für eine qualifizierte Ausbildung für den Nachwuchs der Branche ein.

Jürgen Schopper wird nach der Vorführung des Films ALMANYA anhand von Beispielen über die Bildbearbeitung des Films am Computer (Animationen und visuelle Effekte, Colour Grading und Compositing) berichten. Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, sich weiter über die Ausbildung im Berufsfeld Film und Animation an der Georg-Simon-Ohm Fachhochschule Nürnberg zu informieren.

Zur Institution: Der MedienCampus Bayern e.V. wurde 1998 vom Freistaat Bayern in Zusammenarbeit mit 13 führenden Medienaus- und Weiterbildungsinstitutionen gegründet. Heute zählt der Dachverband 74 Mitglieder. Ziel ist es, die Medienaus- und -weiterbildung in Bayern zu fördern und zu koordinieren.

Links:

Filminformationen: www.almanya-film.de  www.filmportal.de

Berlinale: www.berlinale.de

Filmproduktion: www.roxyfilm.de

Interview mit Yasemin und Nesrin Samdereli: www.arte.tv / www.derwesten.de

Filmkritiken: http://film-dienst.kim-info.de (engl.) www.variety.com

pädagogische Informationen:
www.kinofenster.de
www.visionkino.de

Thema Migration und Integration: www.bpb.de

Studienfach Film & Animation – Ohmrolle: http://fa.ohmrolle.de

Berufsbild VFX-Artist (Spezialist/in für Animation und digitale Effekte): www.berufskunde.com

Beitrag erstellt 216

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben