FILM AB! … FÜR BAYERNS ZUKUNFT

Gespräch mit Staatssekretär Dr. Marcel Huber im ARRI Kino. Eine Diskussion mit Staatssekretär Dr. Marcel Huber (Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus) rund um das Thema Filmbildung in den Schulen im Rahmen der Schulkinowoche Bayern.

Moderation: Eberhard Sinner, medienpolitischer Sprecher im Bayerischen Landtag;

Gäste:

Sarah Duve, Geschäftsführerin „Vision Kino – Netzwerk für Film und Medienkompetenz“
Christian Helfricht, Lehrer und Leiter des Kompetenzzentrum Films am Gymnasium Landschulheim Kempfenhausen
Paul Maar, Kinderbuchautor und Drehbuchautor („Das Sams“, „Lippels Traum“)
Bettina Reitz, Leiterin des Programmbereichs „Spiel-Film-Serie“ beim Bayerischen Rundfunk
Dr. Peter Sehr, Autor, Regisseur, Filmproduzent und Betreiber des ARRI-Kino
Max Wiedemann, Filmproduzent („Das Leben der Anderen“, „Friendship!“)

Begleitprogramm: Als zeitliche Klammer zwischen dem frühen Film und dem aktuellen Filmschaffen hier in München gibt es eine Vorführung des Stummfilms DER NEUE SCHREIBTISCH (1914, 7 Min.) von Karl Valentin sowie eine kurze 3D-Präsentation von Johannes Steurer (ARRI) ca. 7 bis 10 Minuten. Max Wiedemann präsentiert den Filmwettbewerb „Film ab!“ für Schüler, Studenten und junge Filmschaffende.

Links:

EFA-Konferenz zur Filmbildung: www.mediabiz.de www.europeanfilmacademy.org
www.kinofenster.de
Kino macht Schule: www.bpb.de
Schulkinowoche: www.visionkino.de
Filmkanon: www.bpb.de
Kompetenzorientiertes Konzept für die schulische Filmbildung:  https://lkm.lernnetz.de
Drehort Schule: www.drehort-schule.de

Beitrag erstellt 214

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben