DIE DREI RÄUBER

Kinderkinoklub “Filmklassiker für Kinder”

Deutschland 2005-2007; 79 Min.; FSK: o.A.; Animationsfilm, Zeichentrickfilm nach dem gleichnamigen Kinderbuchklassiker von Tomi Ungerer; Regie: Hayo Freitag; Drehbuch: Bettine und Achim von Borries; mit den Stimmen von: Joachim Król, Bela B. FelsenheimerCharly Hübner, Katharina Thalbach, Elena Kreil, u.a.; Produktion: Animation X Berlin; Preise: Publikumspreis Annecy Festival 2008;  FBW Prädikat besonders wertvoll;

Inhalt: Auf dem Weg in ihr neues Zuhause, dem Kinderhaus ihrer bösen Tante, wird die kleine Tiffany im Wald von drei grimmigen Räuben mit schwarzen Mänteln und schwarzen Hüten überfallen. Das gewitzte Mädchen hat jedoch gar keine Angst vor dem Trio, vielmehr wittert Tiffany eine Chance, doch nicht in das Kinderhaus ziehen zu müssen. So kommt es, dass sie die drei Räuber regelrecht ermutigt, sie zu entführen – mit der Folge, dass sie deren finsteres Leben mit Witz und Charme gehörig durcheinander wirbelt.

Tomi Ungerers Bilderbuch vom Waisenmädchen Tiffany, das in die Hände von drei Räubern fällt, ist ein Kinderbuchklassiker. Seit seinem Erscheinen 1961 hat es sich weit über 500000-mal verkauft und wurde in 21 Sprachen übersetzt. Quelle: www.diogenes.ch

Links:

Filminformationen: www.filmportal.de  www.kino.de

Informationen über Tomi Ungerer: www.tomiungerer.com

Unterrichtsmaterialien: www.visionkino.de   www.kinofenster.de

Beitrag erstellt 210

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben