DR. SELTSAM ODER: WIE ICH LERNTE, DIE BOMBE ZU LIEBEN

„Filme mit dem Filmkanon im Kino entdecken“
– mit einer Einführung von Toni Lüdi zu den Filmsets von Ken Adam

UK 1964, Originaltitel: „Dr. Strangelove or How I Learned to Stop Worrying and Love the Bomb“; 91 Min.; s/w; FSK: ab 16; Antikriegs-Satire, Literaturverfilmung nach dem Roman „Red Alert“ von Peter George; Regie: Stanley Kubrick; Productiondesign: Ken Adam; mit: Peter Sellers, George C. Scott, Sterling Hayden, Slim Pickens, u. a.; im Verleih von Neue Visionen; DVD: FOCUS Edition; DR. SELTSAM wurde 2003 in den Filmkanon der Bundeszentrale für politische Bildung aufgenommen.

Filmessay: www.bpb.de

Dossier: Dr. Seltsam

Zum Film: Im Jahr 1963, auf dem Höhepunkt des Kalten Krieges, befiehlt ein durchge-knallter US-General auf eigene Faust sein Fluggeschwader zum nuklearen Angriff auf die Sowjetunion. Im Pentagon diskutiert der Krisenstab die Konsequenzen, kann den Gegen-schlag aber nicht mehr abwehren. – Stanley Kubrick inszeniert den Ernstfall als schwarze Komödie, mit Peter Sellers in mehreren Rollen, u.a. als der wahnsinnige deutsche Wissen-schaftler Dr. Strangelove.

Empfohlen für Schüler ab der 10. Klasse

Zum Setdesign: Toni Lüdi lenkt den Blick auf den oft unterschätzten Anteil, den Bauten und Räume im Kino haben. Im Zentrum stehen dabei die berühmten Filmsets von DR. SELTSAM, wie z.B. der „War Room“ und das Cockpit des B-52 Bombers. „Ich bin das Auge des Regisseurs“ – so beschreibt Ken Adam seine Rolle. Die schwierige, aber ungemein produktive Arbeitsbeziehung zwischen dem Regisseur und seinem „Production Designer“ ist bekannt. Dreimal, bei „Dr. Seltsam“, „2001“ und „Barry Lyndon“ arbeiteten die beiden zusammen. Keiner vor Kubrick legte soviel Gewicht auf die Gestaltung der Räume, kein Regisseur begriff den Drehort in ähnlicher Weise als eigenen, ganz selbstständigen Akteur.

Links:
www.visionkino.de
www.lmz-bw.de
www.neuevisionen.de

www.arte.tv/de
www.stanleykubrick.de
www.visual-memory.co.uk

Zur Person Ken Adam (Biografie von Jürgen Berger)

1. Ken Adams Storyboard für die Bombenabwurfsequenz:

2. Die zwei Atombomben im Inneren des B-52 Bombers:

3. Slim Pickens als Major T.J. „King“ Kong im Bombenschacht des B-52 Bombers:

4. Slim Pickens bei den Blue-Screen Aufnahmen der Bombenabwurfsequenz:

5. Verschiedene Entwürfe für die Atombomben:

6. Erste Entwürfe für den War Room:

Text + Bilder aus dem Ausstellungskatalog „Production Design: Ken Adam“ (1997) – mit freundlicher Genehmigung von Jürgen Berger, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim und Barbara Becker, S/F/K – Verband der Szenenbildner, Filmarchitekten und Kostümbildner e.V., München.

Beitrag erstellt 216

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben