DIE FERIEN DES MONSIEUR HULOT

Kinderkinoklub „Filmklassiker für Kinder“

Frankreich 1953, Originaltitel: Les vacances de Monsieur Hulot; 110 Min.; FSK: ab 6; Komödie, Filmklassiker; Regie und Titelrolle: Jacques Tati; Drehbuch: Henri Marquet; Musik: Alain Romans; Produktion: Fred Orain; Drehort: Hotel de la Plage – Saint-Marc-sur-Mer, Loire-Atlantique, Frankreich; Preise (1953): Louis-Delluc-Preis; „Preis der internationalen Kritik“ beim Filmfestival in Cannes;

Zum Film: In einem kleinen bretonischen Badeort verleben die unterschiedlichsten Menschen ihre Sommerferien, darunter Engländer, Deutsche und Franzosen und der tollpatschige Monsieur Hulot, ein liebenswürdiger Individualist mit Hut und langer Pfeife im permanenten Kampf mit den Tücken des Alltags, gespielt von Jacques Tati. Der Film ist dreisprachig, eben französisch, deutsch und englisch. Es fallen nicht viele Worte, die Tonspur besteht vor allem aus Musik und Geräuschen.

Mit diesem Film erschuf Tati seine berühmteste Figur. Der liebenswerte, aber völlig unbeholfene Kauz Monsieur Hulot wurde grandios von Tati selbst gespielt. Am Steuer seines alten Wagens kreuzt Hulot in einem friedlichen Badeort in der Bretagne auf, um dort seinen wohlverdienten Urlaub zu verbringen. Kaum hat er die Schwelle des Strandhotels überschritten, folgt eine Katastrophe der anderen, und er bringt ohne es zu wollen den ganzen Ort durcheinander. Peinlich berührt von seiner Tollpatschigkeit und all seinen Missgeschicken bricht er den Urlaub schließlich vorzeitig ab.

Zur Person: Jacques Tatischeff wird am 9. Oktober 1907 in Le Pecq in Frankreich als Sohn eines Bilderrahmers russischer Herkunft geboren. Er wächst in der Nähe von Paris auf und besucht das Lycée de Saint-Germain-en-Laye. Zunächst bleibt Jacques Tati im Familiengewerbe und durchläuft eine Lehre zum Bilderrahmenbauer in London. Seine tatsächliche Leidenschaft entdeckt Tati aber im Sport, er spielt Tennis, boxt und erweist sich als hervorragender Rugbyspieler. Hier legt er den Grundstein seines Schauspiels und seiner „pantomimes sportives“. Jacques Tati (1907-1982) hat als Regisseur nur fünf Kinofilme gedreht. Diese Filme und die von ihm geschaffene Figur des Monsieur Hulot reichten jedoch aus, ihm den Ruhm eines der bedeutendsten Komödienregisseure und Komiker der Filmgeschichte zu sichern.

Links:

Filminformationen: www.kino.de

DVD (engl.) www.criterion.com

Jacques Tati: www.getidan.de   www.prisma-online.de  www.tativille.com

Beitrag erstellt 216

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben