NANUK, der Eskimo

Kinderkinoklub „Filmklassiker für Kinder“

USA 1922 (Originaltitel: Nanook of the North); 78 Min.; FSK: ab 6; Dokumentarfilm, Stummfilmklassiker; Regie, Drehbuch, Kamera, Schnitt und Produktion: Robert Flaherty; DVD: absolut Medien; Produktionsfirma: Les Frères Revillon, Pathé Exchange;

 

Zum Film: Der Film gilt als einer der bedeutendsten Dokumentarfilme der Stummfilm-Ära und war der erste abendfüllende Dokumentarfilm der Filmgeschichte. – In eindrücklichen Schwarzweiß-Bildern schildert Flaherty das Leben einer Inuit (Eskimo)-Familie in der kanadischen Arktis. Nanuk, der Familienvater, führt einen heldenhaften Kampf gegen den Hunger, die Kälte, den Wind, die Weite der Landschaft, die Tücken des Eises.

Zur Person: Regisseur von NANUK ist der in Kanada aufgewachsene US-Amerikaner Robert J. Flaherty, der allein aus dokumentarischem Interesse zum Film kam. Von 1910 bis 1916 führte er vier Expeditionen in die nordkanadische Subarktis durch, doch das Filmmaterial, das er mitbrachte, verbrannte. Für »Nanuk, der Eskimo« lebte Flaherty zwei Jahre mit den Inuit, wie sich die Ureinwohner dieses Gebiets selbst nennen. In liebevollen, allerdings auch romantisierenden Bildern schildert er den Alltag Nanuks und seiner Familie, ihre Jagdgewohnheiten und ihren Kampf gegen die Natur. Nach dem Erfolg von »Nanuk« erhält Flaherty freie Hand zur Realisierung weiterer Filme über fremde Völker. 1923-1925 entsteht »Moana«, ein Film, der die Bewohner der Südseeinsel Samoa – wieder ist eine Familie exemplarisch herausgegriffen – bei ihren alltäglichen Verrichtungen zeigt. Flaherty gilt als einer der Väter des Dokumentarfilms.

Links:

Filminformationen: www.stummfilmkonzerte.de  http://moma.org

DVD (ARTE Edition): https://absolutmedien.de

Filmreview 1922, New York Times: http://query.nytimes.com

Robert Flaherty: www.britannica.com  www.film-zeit.de

Filmessay (engl.): www.criterion.com

 

Beitrag erstellt 211

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben