DIE KLEINE ZAUBERFLÖTE

– mit dem Filmkomponisten Uli Kümpfel

D 1997, 62 Min., FSK: ab 6; Zeichentrickfilm nach Motiven der Oper „Die Zauberflöte“ von Wolfgang Amadeus Mozart; Regie + Produktion: Curt Linda; Kamera: Marilena Voicu; Animation: Markus Vachek; Susi Bauermann; Zdenek Janda; Musik: Uli Kümpfel; Sprecher: Bettina Redlich (Papagena); Horst Raspe (Sarastro); Rosemarie Fendel (Königin der Nacht); Annika Pages (Prinzessin Pamina); Axel Malzacher (Prinz Tamino); Nikolaus Paryla (Papageno); Filmverleih: MFA;

Inhalt: Die kleine Zauberflöte erzählt die abenteuerliche Geschichte von Prinz Tamino und seinem Gefährten Papageno, die sich gemeinsam auf den Weg ins Reich das Tages aufmachen, um die schöne Pamina zu befreien. Beschützt von einer wundersamen Zauberflöte müssen sie zahlreiche Abenteuer und Prüfungen bestehen.

Zur Person: Uli Kümpfel, gebürtiger Münchner, begann 1979 sein Studium der
Musikwissenschaften an der Universität München und absolvierte ein Gitarrenstudium an der Jazzschool München. 1984/85 nahm er am Modellversuch Popularmusik der Hamburger Musikhochschule als Bassist und Komponist teil. 1987 bis 1990 ging er als Bassist mit den Schlagersängerinnen „Nicki“ und „Nicole“ auf Tournee. Seit 1991 arbeitet er an Musiken für Fernseh- und Kinofilme und veröffentlichte seine ersten Soundtrack-CDs. Seinen Soundtrack DIE KLEINE ZAUBERFLÖTE zu dem gleichnamigen Kino-Zeichentrickfilm von Curt Linda veröffentlichte er 1998 bei Milan Music/BMG.

Links:

www.kjk-muenchen.de
www.filmportal.de
www.kino.de
www.ulikuempfel.de/

Filmmusik: www.vierundzwanzig.de

 

 

Beitrag erstellt 211

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben