DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED

Kinderkinoklub „Filmklassiker für Kinder“ 

– mit Christel Strobel (Kinderkino München)

Deutschland 1923-1926, 66 Min.; Altersempfehlung: ab 8 J.; Trickfilm; Silhouettenfilm; Farbe und s/w; Regie und Drehbuch, Silhouetten und Animation: Lotte Reiniger; Mitarbeit: Carl Koch, Walther Ruttmann, Berthold Bartosch, Alexander Kardan, Walter Türck; Musik: Wolfgang Zeller (Originalkomposition für Orchester); neue Musikfassung Freddie Phillips; deutsche Zwischentitel;

FILMKANON FÜR KINDER: Als Ergänzung zum Filmkanon der Bundeszentrale für politische Bildung haben die Fachzeitschrift „Kinder- und Jugendfilm-Korrespondenz“ und der Bundesverband Jugend und Film e.V. eine Umfrage unter Kinderfilm-Fachleuten gestartet, um Filme für Schulkinder im Alter zwischen sechs und zwölf Jahren auszuwählen, die sich als Basis für eine Auseinandersetzung mit dem Film eignen.
( Infos: www.kjk-muenchen.de )

DIE ABENTEUER DES PRINZEN ACHMED -der erste lange Trickfilm der Filmgeschichte! Ein Silhouettenfilm von Lotte Reiniger nach Motiven der orientalischen Märchenerzählung „Tausendundeine Nacht„.

Inhalt: Prinz Achmed, der Sohn des Kalifen von Bagdad, erhält von einem mächtigen
afrikanischen Zauberer ein fliegendes Pferd zum Geschenk und fliegt damit davon. Er landet auf den Zauberinseln von Wak und begegnet der schönen Fee Pari Banu, in die er sich verliebt. Diese wird vom Zauberer kurz darauf an den Hof des Kaisers von China entführt, um die Frau des Hofzwerges zu werden. Nur mit Hilfe der Hexe der Flammenberge und Aladins Wunderlampe gelingt es Achmed am Ende, Pari Banu zu befreien und sie als seine Frau heimzuführen.

Zur Person Lotte Reiniger: Die Technik und Ästhetik des Silhouettenfilms oder
Scherenschnittfilms entwickelte Lotte Reiniger bereits in den 20er Jahren zur künstlerischen Perfektion. Im Stil orientierte sie sich stark an chinesischen Schattenspielen, die sie durch die technischen Möglichkeiten des Films erweiterte. Schon als sechsjährige entwickelte sie ein Interesse fürs Theater, und fertigte erste Scherenschnitte an.

Links:

Filminformationen: www.kjk-muenchen.de  www.deutsches-filminstitut.de

Informationen über Lotte Reiniger: www.lottereiniger.de

Ein Scherenschnitt entsteht /Lotte Reiniger bei der Arbeit: www.kunst-der-vermittlung.de

DVD (Gesamtausgabe): https://absolutmedien.de

Deutsche Textfassungen:
Gustav Weil: „Tausend und eine Nacht“ http://gutenberg.spiegel.de
Erzählungen aus 1001 Nacht (Auswahl): www.zeno.org

Entstehungsgeschichte der Märchen aus 1001 Nacht: www.faz.net

 

Beitrag erstellt 211

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben