DER PROZESS

– mit Einführung

Frankreich/BRD/Italien 1962 (weitere Titel: The Trial/Le Proces /Il Processo); 120 Min.; FSK: ab 16; s/w; Spielfilm, Literaturver-filmung nach dem gleichnamigen Roman von Franz Kafka; Regie: Orson Welles; Musik: Jean Ledrut, Tomaso Albinoni; mit: Orson Welles, Anthony Perkins, Jeanne Moreau, Romy Schneider, u.a.;

Inhalt: Gegen den kleinen Angestellten Josef K. wird eines Tages ein Gerichtsprozess in Gang gesetzt. Allerdings hat Josef K. keine Ahnung, aus welchem Grund der bürokratische Justizapparat gegen ihn vorgeht. Verzweifelt versucht er herauszubekommen, welche Funktion und Absicht dieses mysteriöse Gericht verfolgt. Über die Bekanntschaft mit Frauen, die an dem Prozess beteiligt sind, versucht er, eine gewisse Kontrolle über das Geschehen zu erlangen – ohne Erfolg. Der „Prozess“ endet mit Josef K.s Hinrichtung.

Franz Kafka: Geboren 3.7.1883 in Prag, gestorben 3.6.1924 in Kierlang bei Wien. Er entstammte einer jüdischen Familie und gehörte zu den zehn Prozent der Bevölkerung Prags, deren Muttersprache Deutsch war. Nach dem Germanistik- und Jurastudium in Prag promovierte er 1906 zum Dr. jur., dann kurze Praktikantenzeit am Landesgericht Prag. 1908-1917 Angestellter einer Versicherungsgesellschaft, später einer Arbeiter-Unfall-Versicherung. 1917 erkrankte er an Tuberkulose, was ihn 1922 zur Aufgabe des Berufes zwang.

Zur Person: Orson Welles ist am 6.5.1915 in Kenosha, Wisconsin geboren und am 10.10.1985 in Los Angeles gestorben. Seine Karriere begann am Theater und beim Radio. Berühmt wurde er mit seinem Hörspiel „Krieg der Welten“ (1938), das beim Publikum eine Massenpanik auslöste. Daraufhin nahm ihn das RKO Studio in Hollywood unter Vertrag. Sein Filmdebüt CITIZEN KANE (1940) zählt zu den topgelisteten Klassikern der Filmgeschichte.

Links:

Filminformationen: www.arte.tv/de
Informationen über Orson Welles: www.wellesnet.com

Informationen über Kafka: www.franzkafka.de

Originaltext: http://gutenberg.spiegel.de

Unterrichtsmaterial: KAFKA MEDIAL

Musik von Tomaso Giovanni Albinoni (italienischer Barockmusiker * 8. Juni 1671 in Venedig; † 17. Januar 1751 in Venedig): Adagio / Notenblatt

 

Tomaso Giovanni Albinoni (* 8. Juni[1] 1671 in Venedig; † 17. Januar 1751[2] ebenda) war ein italienischer Komponist und Violinist des Barock.
Beitrag erstellt 211

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben