DER JUNGE TÖRLESS

– mit dem Kameramann Franz Rath

BR Deutschland / Frankreich 1965/1966, 87 Min., s/w; ab 18; Spielfilm, Literaturverfilmung nach der Erzählung „Die Verwirrungen des Zöglings Törless“ (1906) von Robert Musil; Regie: Volker Schlöndorff; Drehbuch: Volker Schlöndorff, Herbert Asmodi; Kamera: Franz Rath; Musik: Hans Werner Henze; mit: Mathieu Carrière, u.a.; Produktion: Franz Seitz Filmproduktion, München / Nouvelle Editions de Films (Louis Malle), Paris; Preise: Bundesfilmpreis (Filmband in Gold) für Regie + Drehbuch, Max Ophüls-Preis 1966, Kritikerpreis der FIPRESCI-Jury in Cannes;

Inhalt: Eine Internatsaffäre Anfang des 20. Jahrhunderts: zwei ‚Kadetten‘ quälen und
missbrauchen einen jüdischen Mitschüler – ein dritter, Törless, ist ein faszinierter
Beobachter. Schlöndorffs Film über Machtverhältnisse und geistige Rivalitäten, über Angst und Sadismus ist vor allem eine Parabel über die Haltung des Mitwissers. Ein deutsches Thema. In der Konkurrenz um die Verfilmungsrechte siegten Schlöndorff und sein Produzent Franz Seitz gegen den Italiener Luchino Visconti. (Quelle: Chronik des Dt. Films von Hans-Hemut Prinzler)

Franz Rath: Seine Bildsprache ist unverwechselbar, sie prägte viele berühmte deutsche Filme. 2003 ist er bei der Verleihung des Deutschen Kamerapreises in Köln für sein Lebenswerk als Ehrenkameramann ausgezeichnet worden. Das Kamerahandwerk hat der gebürtige Hesse von der Pike auf gelernt: als Filmvorführer bei der Freiwilligen Selbst- kontrolle in Wiesbaden. Es folgen die Ausbildung zum Bildingenieur, die Arbeit im Kopier- und Beleuchtungswerk und als Fernseh-Kameramann beim Hessischen Rundfunk. Mit Schlöndorff drehte Franz Rath das gemeinsame Kinodebüt „Der junge Törless“. (Quelle: www.hr-online.de)

Links:

Filminformationen: www.filmportal.de  www.arte.tv  (engl.) www.german-films.de

Informationen über Franz Rath: www.presseportal.de  www.bvkamera.org  www.filmportal.de

Berufsbild Kameramann (DOP / Director of Photography):  www.bvkamera.org
24-FILMSCHULE (Kamera/Licht): www.vierundzwanzig.de

Beitrag erstellt 211

Schreibe einen Kommentar

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben