Kurzfilme aus dem HFF-Seminar CLOSE UP

Kinoworkshop in der HFF München mit Annelie Boros und Marina Hufnagel. Die beiden Filmemacherinnen zeigen ihre Filme, die im HFF-Seminar CLOSE UP entstanden sind: die Hochschule wählt ein Land aus und Studierende können dort einen journalistischen Kurzfilm realisieren. Mit einer Einführung von Michael Wolf (HFF) zur Hochschule für Fernsehen und Film. (Donnerstag, 21. Juni 2018, 13.30-16.30 Uhr)

  • FUCK WHITE TEARS (2016) 25 Min.; Buch, Regie, Kamera, Schnitt: Annelie Boros; Co-Regie und Ton: Gisela Carbajal Rodriguez; Produktion: HFF München; Produktionsleiter: Julian Anselmino, Lazola Solani; Starter-Filmpreis der Landeshauptstadt München 2017;

Annelie Boros zum Film: „Ich komme nach Kapstadt, um einen Film über die Studentendemonstrationen zu machen. Dort werde ich von den Studierenden zurückgewiesen: Sie wollen nicht, dass ich als Weiße einen Film über die schwarze Protestbewegung mache. Ich will verstehen, warum. Ein Film über einen Film, den ich nicht machen kann, weil ich weiß bin, und über jahrhundertealte Grenzen und Machtverhältnisse in Südafrika 20 Jahre nach der Apartheid.“ (Quelle: www.annelieboros.com)

  • KRIEG IM FRIEDEN (2017, 20 Min.) Regie u. Kamera: Marina Hufnagel; Produktionsleitung: Andreas Günther; Projektleitung: Prof. Claus Richter, Madeleine Müller; Beim DOK.fest 2018 lief der Film im Rahmen der Veranstaltung CLOSE-UP: Eine filmische Reise nach Israel und Palästina“ anlässlich des 70. Jahrestages der Staatsgründung Israels.

Marina Hufnagel setzt sich mit kritischen Stimmen zum israelischen Militär auseinander – und mit der Kritik an der Kritik. In den vergangenen 50 Jahren ist Israel ein besetztes Land. Doch statt sich daran zu beteiligen, verweigern manche Israelis den Kriegsdienst. Andere suchen nach Wegen, das Schweigen zu brechen und die Wahrheit zu berichten, über das, was in den besetzten Gebieten passiert – verbunden mit der Hoffnung, Lösungen für einen Frieden in der Region zu finden. (Quelle: www.dokfest-muenchen.de)

„Kurzfilme aus dem HFF-Seminar CLOSE UP“ weiterlesen